Verkaufsstart des schnellsten Lotus aller Zeiten

Ab März werden die ersten Exemplare des 3-Eleven, des schnellsten und teuersten Lotus aller Zeiten, ausgeliefert.

In Goodwood hat Lotus im Juli 2015 den 3-Eleven präsentiert. Ab März 2016 wird die Serienversion des auf 311 Exemplare limitierten Super-Lotus ausgeliefert. Der 3-Eleven ist ganz für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert und der schnellste sowie teuerste Serien-Lotus aller Zeiten.

Die Kunden können zwischen einer 890 Kilogramm schweren "Race Version" mit 460 PS und einer "Road Version" mit 410 PS und einem Gewicht von 925 Kilogramm wählen. Bei der Race Version sprintet man in 2,9 Sekunden von 0 auf 60 Meilen, die Road Version benötigt für die gleiche Aufgabe 3,3 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h bzw. 280 km/h bei der Road Version. Wer sich einen Lotus 3-Eleven zulegen möchte, sollte über 82.500 englische Pfund (rund 110.000 Euro) verfügen, bzw. über 97.080 englische Pfund (129.000 Euro), wenn er die Race Version will.

Kommentare

Markenwelt