Muskulös: Nissan Titan Warrior Concept

Nissan hat mit dem Titan Warrior Concept eine besonders auffällige Version seines Full-Size-Pickup präsentiert.

Mit dem Titan Warrior Concept hat Nissan auf der Auto Show in Detroit gezeigt, wie eine extreme Version des neuen Titan aussehen könnte. Nissan möchte mit dem Allrad-Monster vor allem dem Ford F-150 Raptor Konkurrenz machen, dementsprechend auffällig zeigt sich der Pickup von Nissan.

Das Concept Car verfügt über eine geänderte Frontschürze mit sportlich/aggressivem-Touch, im Dach integrierte LED-Scheinwerfer für Offroad-Fahrten bei Nacht und spezielle Offroad-Reifen. Auch der Innenraum zeigt sich überaus sportlich und bietet einen Mix aus Raumschiff-Feeling und Sportwagen. Dekoreinlagen in Bronze harmonieren dabei mit Carbon-Elementen, Alcantara und Leder.

Angetrieben wird der Nissan Titan Warrior Concept von einem 5,9 Liter Cummins V8 Turbodiesel mit einer Leistung von 390 PS. Die Schaltung erfolgt über eine 6-Gang-Automatik.

Auch wenn der Titan Warrior Concept jetzt nur als Konzeptfahrzeug gezeigt wurde, besteht eine Chance auf Weiterentwicklung zur Serie - Ford ist mit dem F-150 Raptor immerhin in Nordamerika auch schon sehr erfolgreich.

 

Kommentare

Markenwelt